Wanderungen mit dem HVN

zum Bericht

zurück zu Wanderungen

zurück zur Startseite

Am 4. Oktober 2009 lädt der HVN ein zur

Herbstwanderung

rund um Hilberath, dem Tor zur Eifel



Sonntag, 4. Oktober 2009


Treffpunkt:

10.00 Uhr an der Kirche St. Gereon in Niederbachem

Anfahrt:

Mit PKW in Fahrgemeinschaften über Meckenheim, Altendorf Richtung Hilberath bis zum Parkplatz „Hexenbuche“ rechts der Straße.

Wanderstrecke:

Gegenüber dem Parkplatz beginnt die Wanderung, die kurz bergauf durch Wald und Wiesen die Straße Hilberath-Kalenborn kreuzt und anschließend dem Verlauf des Eifelvereinswanderweges hinunter ins Vischelbachtal folgt. Durch den historischen Ort Vischel (jetzt nur noch 9 Einwohner) führt der Weg zurück durch den Wald hinauf über das Naturfreundehaus zur Ortsgemeinde Berg.
Mittagsrast ist vorgesehen im Cafe-Restaurant „Zum Vischeltal“. Danach wandern wir weiter durch Feld und Flur bis zum Flugplatz für Modellflugzeuge in Hilberath und nach Querung der Straße Hilberath Todenfeld durch den Wald am Naturdenkmal „Hexenbuche“ vorbei bis zu unserem Parkplatz zurück.

ca. 13 km
.

Rückkehr:

ca. 17.00 Uhr

Wanderführer:

Benedikt Auen
Tel.: 0228 34 11 39

Festes Schuhwerk und Wanderstöcke sind empfehlenswert.

Alle Wanderfreunde sind herzlich eingeladen!

Nachbetrachtung